Über Tharah Meester

Name: Tharah Meester

 

Geburtsdatum: 11. August 1989

 

Geburtsort: Braunau am Inn, Österreich

 

Lieblingsepochen: Viktorianische Ära, Belle Époque

 

Lieblingsautor: C. J. Sansom

 

Lieblingsheißgetränk:  Heiße Schokolade mit Kaffee

 

Deutsches Lieblingswort: schüchtern

 

Englische Lieblingswörter: novocaine, saliver, liquorice

 

Lieblingsfluch: Putain de fucking merde!

 

Eine kleine Leidenschaftsgeschichte

Bücher faszinierten sie schon immer mehr als alles andere. Als die in der Schulbibliothek verfügbare Lektüre verschlungen war, machte sie sich über Stephen King her - bis sie entdeckte, dass ein guter Liebesroman nicht nur den Herzschlag beschleunigt, sondern auch ein wohliges Bauchkribbeln verursacht. Und seit sie bemerkt hat, dass es am meisten kribbelt, wenn sie selbst schreibt, sind ihre Finger und ihre Gedanken nicht mehr davon abzubringen. Wenn sie nicht gerade am Laptop sitzt, erzählt sie jedem, der es hören will, von ihren liebenswerten (und manchmal enervierenden) Charakteren, die für sie so echt sind, wie die Menschen um sie herum.

Nach der Matura studierte sie Philosophie, Psychologie und Germanistik. Zwischen Schauspiel- und Gesangsstunden, sowie Schlagzeugunterricht nahm sie auch jede andere Vorlesung mit, die sie interessierte. Nebenbei jobbte sie in verschiedenen Bereichen wie etwa im Wachdienst und an der Rezeption. Nach und nach mussten jedoch immer mehr Seminare ausfallen, weil die Tastatur nächtelang nicht still blieb. Irgendwann sah sie ein, dass der Drang zum Schreiben zu groß ist, um sich anderen Dingen zu widmen.