Dienstag, 27. Dezember 2016

John & Reiher als E-Book

So, jetzt bekommen die beiden Süßen noch einen eigenen Post! Und zwaaar gibt es die werten Herren Cuttler-Dubois jetzt auch als E-Book! Ihr könnt die Kurzgeschichte hier *klick* als mobi, epub oder PDF downloaden!

Ich möchte mich noch einmal für die vielen superschönen Rückmeldungen in Form von zahlreichen Kommentaren und Mails bedanken. Es freut mich wirklich von Herzen, dass so viele sich an meiner kleinen Adventfeier beteiligt haben! Ich hoffe, ihr habt schöne Feiertage verbracht!


Habt einen schönen Abend!

Eure Tharah

Samstag, 24. Dezember 2016

John Cuttlers süßester Erfolg!

Reihers süßer Liebesbeweis


Lächelnd stelle ich das Tintenfässchen auf den Tisch, direkt neben den angefangenen Brief, den wir heute zu Ende bringen werden, ehe wir mit unserer Familie das Winterfest feiern. Diese jene Familie ist in den letzten Jahrzehnten fürchterlich gewachsen - also erfreulicherweise, ich meine nur fürchterlich schnell! Unsere Zwillinge Celestine und Marcel, die wir adoptierten, als sie noch so winzig waren, dass meine Torten sie in der Größe geschlagen haben, haben inzwischen selbst Kinder - fünf an der Zahl. Und diese Kinder haben ebenfalls bereits eigene Nachkommen. Rolaund und ich sind also stolze Urgroßväter. Mein Gott, wie das klingt! Fast so, als wären wir alt. Hmpf...
Jedenfalls werden heute Abend sechs kleine Jungen und acht Mädchen um den Esstisch herumtollen und sich um die Plätze auf Rolaunds und meinem Schoß raufen. Nun, für die Kinder sind wir selbstverständlich nicht Rolaund und John, sondern der Kuchenopa und - ich muss grinsen - der Vogelopa.

{Rezept für Cuttler-Herzchen} Reihers Liebesbeweis


Weiße Schokolade & Nutella ♥

Donnerstag, 22. Dezember 2016

[inlovewith} Glücklichmacher

Liebe Sabrina,

weil du mir so viel Freude bereitet hast, bekommst du nicht nur ein persönliches, sondern auch ein ganz öffentliches Dankeschön für dieses wundervolle Päckchen, das ich heute aufmachen durfte und welches mich genau zur richtigen Zeit erreichte!

Montag, 19. Dezember 2016

Leise rieseln die Gewinner...

video

Endlich ist es soweit und wir haben eine Gewinnerin! Nein, wartet, wir haben gleich mehrere Gewinner!

Sonntag, 18. Dezember 2016

John Cuttlers Triumph // {Little Egrets} {Farefyr Törtchen}

Kleine Seidenreiher - Little Egrets!


Nach einer mehrtägigen Schiffsreise (die ich hauptsächlich über die Reling gebeugt verbrachte) kamen Rolaund und ich in Farefyr an. Wir waren überwältigt von der Vielfalt der Stadt! Die kulturellen Unterschiede, sowie der krasse Gegensatz zu der Verspießtheit der Bewohner Ascots, konnten einen aber auch eiskalt erwischen.
Mein liebster Reiher und ich verbrachten die ersten Tage nach unserer Ankunft vorwiegend mit weit geöffneten Augen und Mündern, weil es so viel zu sehen gab. Farefyr ist viertelweise ein Sündenpfuhl, den ein Jüngling nicht durchschreiten kann, ohne erdbeerrote Wangen zu bekommen, doch es gibt auch ruhige, gesittete Stadtteile und in einem eben solchen entschieden wir, unser 'Lager' zu errichten.

{Rezept für Farefyr Törtchen} Little Egrets

Der perfekte Keks!

Mittwoch, 14. Dezember 2016

[Neuerscheinung] Dieser gottverdammte Weihnachtsblues


Ausgerechnet mich hat es eiskalt glühweinheiß erwischt, Leute... Ausgerechnet mich, wo ich mal zu mir selber sagte, ich würde nie eine Weihnachtsstory schreiben. Tja, da hatte ich die Rechnung ohne Chris & Phil gemacht, die sich mir kinderpunschsüß aufgedrängt und mir keine Ruhe mehr gelassen haben. Hach, ich bin ganz verliebt in die beiden und weiß, dass auch ihr gar nicht anders könnt, als die Jungs in euer Herz zu schließen ♥ Sie sind einfach zum Knuddeln. Auch wenn sich einer von ihnen anfangs mächtig ins Zeug legt, um so unsympathisch wie nur irgend möglich rüberzukommen *gg* Aber lest und genießt selbst!

Sonntag, 11. Dezember 2016

John Cuttlers dritter Fehlschlag // {Ascot Al's}

Eine Langweiligkeit sondergleichen - die Ascot Almonds!

Ehe Ihr diese Geschichte lest, geschätzter Leser, muss ich erwähnen, dass ich nach meinem zweiten Rauswurf und den darauffolgenden Bewerbungsgesprächen den Mut (und den guten Willen) einbüßte. Ich hatte keinen Nerv mehr für die Aberwitzigkeiten und darüber hinaus gewann ich langsam den Eindruck, alle Konditormeister in Ascot wären vom Irrsinn besessen. Vielleicht war das tatsächlich so. Ja, vermutlich war dies der Grund dafür, dass man einige Jahre nach meinem Verschwinden aus der Stadt ausgerechnet in Ascot eine der berühmt-berüchtigsten Irrenanstalten des Landes erbaute. Es würde mich nicht wundern, wenn die ersten Patienten ausschließlich der Zuckerbäckerzunft angehört hätten.

{Rezept für Ascot Al's} Superzarte und einfache Mandelkekse

Zart und nussig!

Sonntag, 4. Dezember 2016

John Cuttlers zweiter Fehlschlag // {Ascot Schneescheit}

Ein Ascot Schneescheit nach John Cuttler-Art


Meine zweite Lehrmeisterin, stolze Inhaberin der 'Lightwed Sweetery', schimpfte mich am Ende unserer Geschäftsbeziehung einen größenwahnsinnigen Backteufel und jagte mich mit einem nassen Lappen aus dem Haus. Spätestens zu dem Zeitpunkt fragte ich mich langsam, was die Ascotler Meister bloß mit ihren verfluchten Geschirrtüchern haben! Es brennt ziemlich, wenn man sie über den Hintern gezogen bekommt...

Jedenfalls hielt Cassandra Lightwed es exakt zwei Wochen mit mir aus, aber ich muss gestehen, dass auch ich sie keinen Tag länger ertragen hätte, diese verbohrte alte Schachtel, die kein My von der Tradition abweichen wollte. Wir gerieten täglich aneinander, diskutierten und keiften uns an - und dann fiel der erste Schnee. Ein großes Ereignis für alle Konditoren der Stadt, denn immer wenn in Ascot der erste Schnee fällt, wird das Schneescheit gebacken. Es sollte meine Feuerprobe werden, selbst wenn ich mir nicht denken kann, wie ich an einer einfachen Biskuitroulade mit Marillenmarmelade und Schlagobers hätte scheitern können. Aus dem Grund beschloss ich, das Rezept ein wenig abzuwandeln. Ein ganz großer Fehler, wie sich herausstellen sollte...

{Rezept für ein Ascot Schneescheit} - Winterliche Biskuitroulade mit weißer Schokoladencreme


Sonntag, 27. November 2016

John Cuttlers erster Fehlschlag // {Ascot Biscuits}

Traditionelle Ascot Biscuits - mit einem Klick kommt ihr sofort zum Rezept


Mein Name ist John. John Cuttler. Ich wurde als jüngstes von elf Kindern im Osten des Wywarrick Empire geboren, von wo aus es mich in den hohen Norden zog. Dort, wo ich herkomme, schwärmte man stets von der ascot'schen Konditorskunst. Nun, ich muss sagen, ich war ziemlich enttäuscht, als ich in Ascot eintraf und feststellte, dass es mehr Lobhudelei als ernstzunehmende Tatsachenberichte gewesen waren, die mir die Ohren hatten süß werden lassen. Einmal angekommen, wollte ich dennoch mein Glück versuchen und von den Meistern unseres Landes lernen... Die Ereignisse begannen unerwartet schnell, sich gefährlich zuzuspitzen, weshalb ich nicht in Ascot bleiben konnte. Ihr werdet noch erfahren, weshalb, aber beginnen wird doch lieber von vorne.

John Cuttlers erster Fehlschlag // {Ascot Biscuits}

Traditionelle Ascot Biscuits

Mein Name ist John. John Cuttler. Ich wurde als jüngstes von elf Kindern im Osten des Wywarrick Empire geboren, von wo aus es mich in den hohen Norden zog. Dort, wo ich herkomme, schwärmte man stets über die ascot'sche Konditorskunst. Nun, ich muss sagen, ich war ziemlich enttäuscht, als ich in Ascot eintraf und feststellte, dass es mehr Lobhudelei als ernstzunehmende Tatsachenberichte gewesen waren, die mir die Ohren hatten süß werden lassen. Einmal angekommen, wollte ich dennoch mein Glück versuchen und von den Meistern unseres Landes lernen... Die Ereignisse begannen unerwartet schnell, sich gefährlich zuzuspitzen, weshalb ich nicht in Ascot bleiben konnte. Ihr werdet noch erfahren, weshalb, aber beginnen wird doch lieber von vorne.

{Rezept für Ascot Biscuits} Die einfachsten Kekse der Welt

Zart und locker - ein Ascot Biscuit nach John Cuttler-Art

Donnerstag, 24. November 2016

[Ankündigung] Tharahs Advent (mit Verlosung)


 🌲 Lasst euch von John Cuttler und mir in besinnlich-amüsante Weihnachtsstimmung versetzen! 🌲


Mittwoch, 9. November 2016

[Taschenbuch] Edlyn - Echo der Nacht


Hey ihr Lieben,

ich wollte kurz Bescheid geben, dass es Edlyns Geschichte jetzt auch als Taschenbuch gibt. Die Seitenzahl hat gerade noch gereicht und so kommen die Papierschnupperer und -streichler ebenfalls auf ihre Kosten *gg* :)

 
 
Die Insel Elwood bedeutet Edlyn Tornwauld so viel, dass er bereit ist, für ihre Rettung fast alles zu tun. Als er eines Nachts von einem alten Bekannten aufgesucht wird, erklärt er sich deshalb ohne zu zögern bereit, Teil eines grandiosen Plans zu werden. Unerwartete Schwierigkeiten bringen seine Entschlossenheit jedoch bald ins Wanken. Wird es am Ende das zarte Band der Liebe sein, das sich ihm zum Strick dreht und sein Vorhaben zunichtemacht?

Mittwoch, 26. Oktober 2016

[Neuerscheinung] Edlyn - Echo der Nacht


Endlich darf ich euch offiziell meine neue Kurzgeschichte vorstellen. Viele von euch haben schon sehnsüchtig darauf gewartet, dass ein ganz bestimmter Charakter aus 'Der Liebreiz einer Hyazinthe' seine eigene Story bekommt und hier ist sie nun! ♥

Donnerstag, 20. Oktober 2016

[Teaser] Edlyn - Echo der Nacht


Überschäumend vor Begeisterung darf ich euch heute den Teaser zu meiner bald erscheinenden Kurzgeschichte zeigen. 💕 Ich weiß, dass sich viele von euch schon sehr auf diese Story freuen, denn sie handelt von einem jungen Mann, den ihr alle ziemlich lieb gewonnen habt...


...habt...habt...


Mein Gott, was bin ich aufgeregt, Leute! Schreibt mir doch in die Kommentare, wie vorfreudig ihr gerade seid! (Auf einer Skala von 1 bis 10 *gg*)
 

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Neuigkeiten im Oktober


Hey ihr Lieben,

es hat sich einiges getan in den letzten Wochen. Für die meisten von euch werden die Neuigkeiten nicht mehr ganz so neu sein, aber um alle auf den aktuellsten Stand zu bringen, schreibe ich dennoch einen kurzen Post darüber :)

Freitag, 30. September 2016

💜 Ein neues Cover für Vrila & Hyacinthe 💜


Voller Stolz darf ich euch heute das neue Cover für 'Der Liebreiz einer Hyazinthe' präsentieren *freu*


Aber erst einmal die Vorgeschichte dazu... 

(Ja ja, ich habe das Seufzen der Ungeduldigen vernommen, doch gedenke es zu ignorieren :P Wenn wir ehrlich sind, könnt ihr ja einfach runterscrollen... *lach*)

Mittwoch, 28. September 2016

Wenn Tharah Post bekommt 💙


Wir schreiben den 28. September des Jahres 2016. Es ist elf Uhr morgens im Hause Meester, als wildes Gekreisch die Nachbarschaft aufschreckt. Wird da jemand ermordet? Gehängt, gelyncht, gekreuzigt, geteert, gefedert, erstochen, erdrosselt, mit seinem Kontoauszug konfrontiert?

Nein, Quatsch! Die Post war da.

Montag, 26. September 2016

[Printausgabe] Der Tischler und sein Stutzer

Hey ihr Lieben,

endlich ist es soweit: die Geschichte von ♥ Franco und Corvin ♥ ist nun auch als gedruckte Version zu haben :) Ich freue mich wahnsinnig darauf, es in den Händen zu halten!

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die den Roman schon gelesen haben. Ich freue mich sehr über eure schönen Rezensionen, eure lieben Mails und die süßen Nachrichten, die mich erreichen! Ihr macht mich richtig glücklich :) Danke! 

All jene, die sich das Buch (oder jedes andere meiner und Temper R. Harings Bücher) mit einer persönlichen Signatur wünschen, dürfen sich gerne per Mail (tharah.meester@gmail.com) bei mir melden. Ich habe ein paar Exemplare bestellt, die etwa gegen Mitte Oktober eintrudeln und nach neuen Besitzern suchen :) Hier können sie auf keinen Fall bleiben... Meine Bücherregale platzen doch schon aus allen Nähten *gg*


Ich wünsche euch einen wunderschönen, stressfreien, sonnigen Tag und später einen gemütlichen Herbstabend mit heißem Tee oder Kakao, einer warmen Decke, einem knisternden Kaminfeuer, einem scharfen Kerl, der euch die kalten Füße massiert, einem spannenden Buch, das euch begeistern kann, einem Hund oder einer Katze, die sich brummend oder schnurrend an euch kuschelt... und so weiter und so fort. Eben nur das Beste für euch :)

Freitag, 16. September 2016

[Neuerscheinung] Der Tischler und sein Stutzer


 "Wenn ich Euch bitten dürfte, in die Kutsche zu steigen, werte Dame, werter Herr. Ihr werdet erwartet."


Samstag, 10. September 2016

Die Erlkorrektur


Wer korrigiert hier so spät bei Nacht und keinem Wind,
es ist die Tharah, sie ist schon halb blind.
Vor Müdigkeit fallen ihr die Augen zu,
doch die Tippfehler lassen ihr keine Ruh'.

Meine Gemahlin, was sitzt du so spät noch bei Tisch,
hörtest du mich aus dem Bette rufen nicht?

Freilich, freilich, mein liebster Mann,
aber du siehst, dass ich hier nicht fortgehen kann.
Die Fehler, die Fehler, mir wird ganz bang,
du hast mich unterbrochen - noch mal von Anfang...
Es darf keiner bleiben, es darf keiner sein,
ich will meinen Text ganz fein und rein.

Liebste mein, kein Buch ist perfekt,
es wird in jedem ab und an ein Fehler entdeckt.

Sprich nicht so hässlich, mein teuerster Gatte,
sonst stopf' ich mir die Ohren mit weißer Watte!


Ein Seufzen kommt aus dem Schlafzimmer. 'Baby, ich werde jetzt ein wenig schlafen, ja? Ist doch schon wieder drei Uhr morgens."

Mittwoch, 31. August 2016

Montag, 15. August 2016

💙 Wir haben eine Gewinnerin 💙


Erst mal ein herzliches Dankeschön an alle, die beim Gewinnspiel mitgemacht haben. Ihr habt mir so liebe Sachen geschrieben. Ich hab mich richtig gefreut, eure Nachrichten zu lesen! Die haben mir definitiv meine stressige Geburtstagswoche versüßt :) Vielen vielen lieben Dank!

Kommen wir nun zur Gewinnerin des Wunschbuches! Ein Print ihrer Wahl geht an Christina A.
Meine Mail an dich ist schon raus :) Herzlichen Glückwunsch an Christina und ein Sorry an diejenigen, die diesmal nichts gewonnen haben!



So, und jetzt muss ich mich um meine Männer kümmern 💙 Bleibt gespannt und behaltet den Countdown im Auge :D

Montag, 8. August 2016

[mylife] Meine Geburtstagswoche und was ihr davon habt :D 💙



"Sein Geburtstag war ihm recht gleichgültig, denn was sollte dieser Tag Besonderes sein? Man wurde ein Jahr älter. Das konnte einen nicht mehr begeistern, wenn man bereits zum vierzigsten Mal ein Jahr älter wurde."

Mittwoch, 20. Juli 2016

[inlovewith] Die Postkarten und Lesezeichen sind angekommen!

Hey ihr Lieben,

ich wollte nur kurz Bescheid geben, dass die Postkarten und Lesezeichen heil bei mir angekommen sind und ungeduldig auf ihre neuen Besitzer warten :D


Sie sehen wirklich wunderschön aus (zumindest finde ich das :D )! 
Danke noch mal an alle, die abgestimmt und somit das Design bestimmt haben.

Bis Samstag um 18 Uhr könnt ihr euch noch hier anmelden, um einen Umschlag gefüllt mit kleinen Aufmerksamkeiten zu gewinnen!


Ich wünsche euch einen sonnigen und entspannten Lesetag :)
 

Samstag, 9. Juli 2016

{Gewinnspiel} Kleine Aufmerksamkeiten in einem Umschlag

Hey ihr Lieben!

Nachdem ihr mir so fleißig dabei geholfen habt, ein Design für die Postkarten und Lesezeichen zu wählen, sollt ihr natürlich auch dafür belohnt werden. Aus diesem Grund werde ich zwanzig Briefe (natürlich gefüllt mit Lesezeichen und Postkarten) an euch versenden!

Um eure Chance zu nutzen und vielleicht bei den (hoffentlich) glücklichen Empfängern meiner Briefe zu sein, füllt bitte das unten stehende Formular vollständig aus. (Eure Antworten haben keinen Einfluss auf eure Gewinnchance, aber unvollständig ausgefüllte Formulare kann ich leider nicht berücksichtigen.)

Anmelden könnt ihr euch bis 23. Juli 2016, 18 Uhr! Die Briefe werden euch dann überraschend im Laufe der darauffolgenden Wochen erreichen :)

Ich freu mich sehr auf eure Teilnahme und hoffe, euch damit eine kleine Freude machen zu können!


Donnerstag, 23. Juni 2016

Eure Geschmäcker sind gefragt!

Hey ihr Lieben,

ich plane gerade, ein paar neue Lesezeichen oder Postkarten zu drucken, und würde gerne von euch wissen, was euch besser gefällt... weil ich mich mal wieder nicht entscheiden kann *gg* Außerdem sind solche Sachen ja kleine Aufmerksamkeiten für meine Leser. Wer wäre also besser geeignet, dazu befragt zu werden, als ihr? :)

Mittwoch, 15. Juni 2016

💚 💙 💚 Junigrüße 💙 💚 💙


Hey ihr Lieben,

ich dachte mir, ich melde mich mal bei euch, weil ich im Juni noch gar nichts gebloggt habe :)

Hm, nur zu erzählen gibt es nicht so viel...

Wie immer bin ich natürlich fleißig am Schreiben meines neuesten Romans , aber das dürfte wohl niemanden überraschen, der mich kennt *gg*

Ich hoffe sehr, es geht euch allen gut und ihr genießt den Sonnenschein. Ihr dürft mir gerne einen Kommentar zu eurem Befinden oder sonstigen Themen dalassen :) Wir lesen uns, und bis dahin gibt es ein paar hübsche Bilder...



Sonntag, 29. Mai 2016

[mylife] 9 von 11


Regen und Kälte haben uns noch nie von etwas abhalten können, was wir unbedingt machen wollten. So ließen wir uns den Pfingstmontag nicht durch das regnerische Wetter (von dem ich ja eigentlich ziemlich begeistert war *gg*) vermiesen und sind mit meinen Eltern zum Pfingstmarkt gegangen.

Montag, 9. Mai 2016

[Printbücher] Der Himmel über Farefyr & Der Schatten des Ruhmes


Diese beiden Romane gibt es nun auch in gedruckter Version ♥

(Ja, ich weiß, einige von euch haben das schon bemerkt *hihi* und ich sage ein ganz liebes Dankeschön!)

Ich freu mich natürlich immer, wenn ich meine Bücher für euch signieren darf. Wenn das jemand gerne möchte, einfach bei mir melden :)



Donnerstag, 5. Mai 2016

[Soundtrack] Der Schatten des Ruhmes


Wie immer lasse ich euch nicht im Stillen sitzen *gg*, sondern zeige euch, von welchen Liedern ich mich beim Schreiben besonders habe inspirieren lassen. Die Liste ist dieses Mal etwas kürzer geworden, weil nur wenige Songs dabei waren, die mich wirklich berührt haben.

Diesmal möchte ich gar nicht so viel dazu sagen. Diejenigen, die den Roman schon gelesen haben, brauchen keine Erklärungen, und diejenigen, die ihn noch lesen möchten, will ich nicht spoilern :)

Ihr dürft mir allerdings gerne verraten, ob euch hiervon etwas gefallen hat. Über einen kurzen Kommentar freue ich mich immer!
 


Mittwoch, 4. Mai 2016

[Neuerscheinung] Der Schatten des Ruhmes


Schöne Mitternacht, ihr Lieben!

Pünktlich zum Feiertag erscheint mein neuer Roman *freu* Die beiden Protagonisten haben mir die letzten Wochen versüßt und mich von einem anderen, etwas anstrengenderen Pärchen abgelenkt :)

Ich bedanke mich auch hier noch mal ganz ♥-lich bei meinen Testlesern, die mir mit ihrer Kritik weitergeholfen haben.

Ich hoffe wirklich sehr, euch gefällt Hardings & Collems Geschichte und ihr habt viel Freude beim Lesen!


https://www.amazon.de/Schatten-Ruhmes-Tharah-Meester-ebook/dp/B01F6A9IFG?ie=UTF8&keywords=der%20schatten%20des%20ruhmes&qid=1462537989&ref_=sr_1_2&sr=8-2


Nur ein einziger Blick und es ist um Collem geschehen. Der Fremde, der sein halbes Gesicht hinter einer Maske aus schwarzem Porzellan verbirgt, berührt etwas tief in seinem Herzen und weckt eine längst verloren geglaubte Sehnsucht. Plötzlich begehrt er nichts mehr, als den wortgewandten Unbekannten wiederzusehen.
Als sein Wunsch jedoch in Erfüllung geht, muss er erkennen, dass er dem Mann nicht näherkommen darf. Denn Collem ist bloß ein einfacher Bastard, sein Angebeteter hingegen niemand anderes als die Fechtlegende Harding ven Fennek, der Graf von Perpet.

Mittwoch, 20. April 2016

Testleser gesucht [Gay Romance]


Wie der Titel schon verrät, suche ich Testleser für meine neueste Gay Romance Es handelt sich um etwa 250 Taschenbuchseiten, ihr bekommt die Datei voraussichtlich um den 23. herum und solltet mir bitte bis 30. April eine Rückmeldung zukommen lassen.

Besonders wichtig ist mir die Stimmigkeit der Geschichte, eure Meinung dazu (was hat euch besonders gut gefallen/was hat euch gar nicht gefallen) und ob Fragen offen bleiben. Wer den ein oder anderen Tippfehler oder eine lästige Wortwiederholung findet, dem bin ich natürlich auch sehr dankbar.

Wer also Lust und Zeit hat, mitzulesen, der meldet sich bitte unter tharah.meester@gmail.com


Freitag, 15. April 2016

[Neuerscheinung] Der Himmel über Farefyr


Ich bin so aufgeregt... :D
Endlich ist Band 3 der Farefyr-Haupttrilogie veröffentlicht. Erstmal nur als ebook bei amazon, die anderen Shops und das Taschenbuch folgen in Kürze!

Mein Mann und ich haben, wie ihr ja wisst, ziemlich lange an diesem Buch gearbeitet und hoffen jetzt natürlich umso mehr, dass die Story gut bei euch ankommt.
Ich bin wirklich sehr gespannt auf eure Rückmeldungen und hoffe, der Roman bereitet euch viel Vergnügen. (Für meine Leser gibt es auch eine kleine Gay Romance der etwas anderen Art *hehe*)

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal bei unseren Testlesern bedanken! Ein Dankeschön an die liebe Aleshanee von Weltenwanderer für die konstruktive Kritik, die uns sehr weitergeholfen hat. Auch an die liebe Sabrina von Sabrinas Welt der Bücher ein großes Danke fürs Vorablesen und die Fehlersuche, die mir das Korrigieren vereinfacht hat *hihi*

Was noch gesagt werden muss: Um der Handlung folgen zu können und die Charaktere zu kennen, sollte man unbedingt Die Gossen von Farefyr und Die Sterne über Farefyr gelesen haben. Und wer meinen Mitternachtskuss kennt, auf den wartet eine besondere kleine Überraschung :)



Farefyr befindet sich im Krieg. Mit seinen Nachbarreichen zur heiligen Union vereint, bekämpft das Heer die Feinde in Marusta. Unter den Rekruten befindet sich auch Keith Caruthers, der seine Familie und die Heimat zurücklassen musste. In der Armee schließt er Freundschaft mit dem ungestümen und außergewöhnlichen Corporal Stutton, der zwar der geborene Krieger zu sein scheint, doch im Kommando seiner neuen Einheit eine ganz andere Schlacht zu schlagen hat.
Während die Männer sich durch die Wüste quälen, fürchtet Temperance um das Leben ihres Freundes und trifft eine folgenschwere Entscheidung.

Von Kindesbeinen an zur Assassine der Kirche ausgebildet, wird Sin im Krieg eingesetzt, um die Gefährlichsten der Feinde auszuschalten. Der fremde Kontinent hält zahlreiche Bedrohungen bereit und als wäre das nicht genug, holen sie die düsteren Geheimnisse ihrer Vergangenheit ein und zwingen sie, alles zu hinterfragen, woran sie glaubt.

Im Auftrag des Papstes begibt sich Baron Josif Ezzrich auf die Suche nach etwas von größter Bedeutung für den heiligen Vater. Eigentlich keine große Herausforderung für einen Mann mit seinen Fähigkeiten, doch die Mission stellt sich als heikler heraus als gedacht...

Donnerstag, 14. April 2016

[Leseprobe] Der Himmel über Farefyr - Baron Ezzrich


Heute gibt es eine zweite Leseprobe! Und zwar diesmal spoilerfrei. Die könnt ihr also alle ohne Bedenken lesen und euch einen kleinen Vorgeschmack holen *gg*

Genug gefaselt, ich wünsche euch viel Vergnügen mit dem Baron *düsterlach* :)

Mittwoch, 13. April 2016

[Coverreveal] Der Himmel über Farefyr



Na, was sagt ihr? Wie findet ihr es? :)
 

Dienstag, 12. April 2016

[Leseprobe] Der Himmel über Farefyr


In wenigen Tagen erscheint 'Der Himmel über Farefyr', der dritte Band der Farefyr-Haupttrilogie, die ich gemeinsam mit meinem Mann verfasst habe! Wir sind schon richtig gespannt, wie er bei euch ankommt *freu*

Heute gibt es eine erste kleine Leseprobe aus dem Roman. Aber ACHTUNG, sie enthält SPOILER für 'Die Gossen von Farefyr' und 'Die Sterne über Farefyr'! Wen das nicht stört, weil er die Bücher schon gelesen hat, dem wünsche ich jetzt viel Vergnügen bei dieser Kostprobe!


Sonntag, 27. März 2016

Frohe Ostern!


Ich wünsche euch ein wundeschönes, sonniges und vielleicht gar lesereiches Osterfest mit euren Lieben!
 

Montag, 21. März 2016

Der Himmel über Farefyr



Über ein Jahr (nicht ohne kleinere Unterbrechungen *gg*) arbeiten mein Mann und ich nun am dritten Teil unserer Farefyr-Haupttrilogie. Und während er noch fleißig die Illustrationen perfektioniert, bin ich schon dabei, den Roman anzukündigen :)

Zur baldigen Veröffentlichung veranstalten wir ein Gewinnspiel, um unseren Lesern (oder jenen, die es werden möchten) eine Freude zu machen! Zu gewinnen gibt es wahlweise den ersten oder zweiten Band der Trilogie. Diese können eigentlich sogar jeweils für sich allein gelesen werden.

Wir haben auch ein paar kleine 'Aktionen' geplant, die in nächster Zeit auf der Facebook-Seite der Trilogie (beziehungsweise hier auf dem Blog) stattfinden werden, also... stay tuned!

Sonntag, 20. März 2016

An·ek·do̱·te [die] anɛkˈdoːtə/

Allerheiligen, wir sitzen gemütlich um den großen Tisch im Wintergarten meiner Großmutter.

Sogar mein Onkel ist hier. Er wohnt weiter weg und kommt eher selten zu Besuch. Ich freu mich dafür umso mehr, wenn wir ihn
mal wieder zu Gesicht bekommen.

Jedenfalls sitzen wir also herum, die anderen essen Kuchen und trinken Kaffee, man plaudert ein bisschen über allerlei Unwichtigkeiten und (eher seltener) Wichtigkeiten.

Schließlich fällt mir ein, wir haben vor ein paar Wochen Autoren-Fotos schießen lassen, die man doch herzeigen könnte. 

(Mein Opa - nicht in dieser illustren Runde anwesend, da mit meiner anderen Oma verheiratet - hat mir übrigens die Krawatte gebunden *stolzbin*)

Also pack ich das Zeug mal aus und mach mich mit stählernem Lächeln auf das Übliche gefasst.

Meine Mutter begutachtet die Bilder als Erste: "Deine Bluse ist ja total zerknittert, hast du die nicht vorher gebügelt ?"

Ich zucke mit den Schultern. "Ich hab gar kein Bügeleisen, weißt du doch."

Munter geht es weiter: "Und Niks Hosenbein ist nicht ordentlich gerichtet. Was hat er da überhaupt in der Hosentasche? Hat er die Geldbörse nicht abgelegt?"

"Hat er wohl vergessen. Ist leider niemandem aufgefallen."

Die Bilder werden an meine Großmutter weitergereicht. Sie setzt die Brille auf und legt die Stirn in Falten, als sie einen ersten Blick darauf wirft. "Du siehst aus, als wärst du schwanger. Sehr unvorteilhaft, die Bluse. Und ja, zerknittert ist sie auch."

Ich seufze über die ausnahmsweise Einigkeit der Damen, während mein Mann in seinen Kuchen grinst.

Mein Onkel darf als Nächster seinen Senf dazugeben.
Er blättert das Mäppchen durch, nickt und brummt, während er mit Kennerblick die Fotos scannt. "Bisschen langweilig. Habt ihr dafür zahlen müssen?"

"Jaaa", antworte ich gedehnt. So ein Fotograf kostet für gewöhnlich Geld. Mühsam zusammengespartes Geld in unserem Fall, aber worauf will er hinaus?

"Hm." Er nickt wieder, stellt ein Foto auf den Kopf, betrachtet es in dieser Pose noch einmal. "Also wenn irgendwas Geld kostet, dann will ich auch was Besonderes dafür."

Ich seufze erneut, lächle immer noch und frage dann: "Aber so im Großen und Ganzen gefallen sie euch, ja?" 

"Ja, super, gut sind die geworden!", kommt einstimmig zurück.

Na also, geht doch.
Zufrieden packe ich die Mappe wieder ein.
Heute waren sie echt gut drauf!

Dienstag, 8. März 2016

Hyacinthe & Vrila haben tatsächlich einen Award bekommen ♥


Schon die Nominierung bei den Best Gaybooks 2015 hat mich sehr sehr unerwartet getroffen! Ich war sooo gerührt, dass offenbar Leute meinen Roman dort eingereicht haben! Noch überwältigter bin ich jetzt davon, dass 'Der Liebreiz einer Hyazinthe' tatsächlich in der Kategorie 'Historical' gewonnen hat!

 ♥ Dankeschön ♥

Ich kann mich nur immer wieder wiederholen und sagen, wie dankbar ich meinen lieben Lesern für all das bin! Sogar als Schriftstellerin fällt es mir schwer, das in Worte zu fassen. Aber ich denke, das muss ich gar nicht - ihr versteht mich auch so :)

Der Kerl mit der überlangen Nase und sein Junge mit den blonden Locken bedanken sich natürlich auch sehr herzlich für eure Begeisterung für ihre Geschichte! *hihi*


Eure Tharah


PS.: Sagt Vrila um Gottes Willen nicht, wie ich ihn hier genannt habe...


Samstag, 5. März 2016

Best Gaybooks 2015


Eine liebe Leserin auf Facebook hat mich heute darauf aufmerksam gemacht, dass ich bei den Best Gaybooks 2015 nominiert bin.

'Der Liebreiz einer Hyazinthe' hat einigen von euch offenbar so gut gefallen, dass sie den Roman eingereicht haben :) Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich mich das macht! Dankeschön von Herzen!

Ich hätte nie damit gerechnet, dass irgendwann mal jemand einen meiner Romane für irgendetwas nominiert... und jetzt fühle ich mich, als wäre ich für einen Oscar nominiert (Nein, noch besser, weil ich mich nicht in einen hübschen Anzug werfen muss *gg*)

Ich möchte DANKE sagen! An alle, die mich nominiert haben. An alle, die für Hyacinthe & Vrila voten. An alle, die meine Romane lesen




Sonntag, 31. Januar 2016

Eine Seite für die Interviews

Gut, so viele sind es noch nicht, aber ich dachte mir trotzdem, dass ich mal eine eigene Seite hier am Blog zusammenstelle, wo ich die Interviews aufliste, die auf anderen Blogs schon mit mir geführt wurden. Falls da jemand gerne mal nachlesen möchte :)
Die teilnehmenden Blogs freuen sich sicher über einen Kommentar, falls ihr sie besucht - und ich freu mich natürlich auch über eure Rückmeldungen :)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Leseabend :)